Erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Universität Stuttgart

Digitale Arbeitswelt: Wie wir gemeinsam mit der Universität Stuttgart Studenten berufsrelevante Kenntnisse vermitteln.

Heutzutage bevorzugen Arbeitgeber Absolventen die über praxisrelevante Ausbildungsinhalte verfügen. Für Studenten selbst bietet ein praxisorientierter Ansatz, die Möglichkeit bereits während des Studiums ihre Fachkompetenzen zu vertiefen und ihren Wissensstand zu erweitern. Zudem können sie sich ein authentisches Berufsbild machen und sich besser auf die Anforderungen des zukünftigen Arbeitgebers vorbereiten.

Die HSO und der Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik II (Schwerpunkt Unternehmenssoftware) der Universität Stuttgart arbeiten eng zusammen, bei der Vermittlung von praxisnahen Inhalten. Im Rahmen der Lehre, können Studenten der Studiengänge der technisch-orientierte Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik von der Zusammenarbeit erfolgreich profitieren.

HSO arbeitet mit der Universität Stuttgart zusammen.   Zusammenarbeit mit der Universität Stuttgart. 

HSO bietet seine Unterstützung bei der Einrichtung und Konfiguration von Microsoft Dynamics 365 (ERP-Software "Microsoft Dynamics AX“). Des Weiteren beraten wir den Lehrstuhl bei der Ausarbeitung von Schulungskonzepten. Unsere Experten geben regelmäßig ihr Wissen durch Vorträge in Lehrveranstaltungen zu Technologien und der Arbeit als IT-Consultant weiter. Dieser Ansatz kommt bei Studenten besonders gut an, weil sie dadurch die Möglichkeit haben berufsspezifische Fragen zu klären und den praktischen Umgang mit Anwendungssystemen wie Microsoft Dynamics 365 (Microsoft Dynamics AX und CRM) zu erlernen.

Für den Lehrstuhl hat sich im Verlauf der Zusammenarbeit, die praxisnahe Ausbildung zunehmend
zu einer zentralen Ausbildungskomponente entwickelt.

„Um eine möglichst breite Palette solcher praxisnahen Ausbildungsinhalte anbieten zu können, ist der Lehrstuhl auf externe Partner wie die HSO angewiesen, da entsprechende Kompetenzen an einem Lehrstuhl nicht in der notwendigen Art und Weise vorgehalten und weiterentwickelt werden können. Dank Partnern wie der HSO haben wir die Möglichkeit, neue Trends und Entwicklungen im Bereich der Unternehmenssoftware, insbesondere bei CRM- und ERP-Systeme, zeitnah in die Lehre und Ausbildung unserer Studierenden zu integrieren. Dies ermöglicht, die Studierenden bestmöglich auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes vorzubereiten", sagt. Christopher Jud, wissenschaftlicher Mitarbeiter für die IT-Infrastruktur am Lehrstuhl der Universität Stuttgart.

HSO wird die Zusammenarbeit mit der Universität Stuttgart auch in Zukunft fortsetzen und intensivieren. Derzeit streben wir die Erarbeitung von gemeinsamen Fallstudien auf der Grundlage des Anwendungssystems „Microsoft Dynamics 365“ an. Dieses Projekt liegt uns am Herzen und wir freuen uns, wenn wir gemeinsam mit Universität Stuttgart einen positiven Beitrag zum Bildungsstandort Deutschland leisten können.


Zurück zur Übersicht