Erwin Müller Group implementiert Dynamics AX unternehmensweit

„Mit Dynamics AX sind wir in der Lage, künftiges Wachstum zu stemmen, ohne den Personalbedarf im gleichen Umfang nach oben zu fahren.“ Christian Bacher, Bereichsleiter eBusiness/IT-Services bei der Erwin Müller Mail Order Solutions GmbH & Co. KG

  

Branche: Versandhandel
Mitarbeiterzahl: 700
Land: Weltweit
Software-Lösung: Microsoft Dynamics AX
Anzahl der Nutzer: 520

Die Erwin Müller Group, Marktführer im Versandhandel für Hotellerie- und Gastronomiebedarf in Europa, modernisiert ihre IT-Infrastruktur und implementiert unternehmensweit Microsoft Dynamics AX. Der Umstieg ist Teil der neuen „Buy“-Strategie und löst das in die Jahre gekommene, selbst entwickelte ERP-System auf Basis von IBM System i-Series (AS/400) ab. Ziel des Unternehmens, zu dem Marken wie VEGA, Hotelwäsche Erwin Müller, die Berufsbekleidungssparte JOBELINE sowie der Gastro-Discounter Pulsiva zählen, ist die Konsolidierung und Standardisierung der gesamten IT-Struktur begleitet vom Einsatz zeitgemäßer Technologien, die das anvisierte weltweite Wachstum der Gruppe unterstützen.

Bis 2012 wickelte die Erwin Müller Group die zentrale Steuerung der IT über ein eigenentwickeltes ERP-System auf Basis einer IBM i-Series ab. Um das weitere Wachstum der Unternehmensgruppe mit Tochtergesellschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Frankreich, Italien, Spanien, Schweden und Norwegen gewährleisten und Anforderungen an moderne Prozesse erfüllen zu können, hat sich die Erwin Müller Group entschieden, ein neues ERP-System einzuführen. Mit der Ablösung des mit einer Betriebsdauer von 25 Jahren buchstäblich in die Jahre gekommenen Systems ging auch die strategische Neuausrichtung einher: von „Make“ auf eine „Buy“-Strategie. Ziel des Umstiegs ist es auch, die IT-Infrastruktur zu konsolidieren, Silos aufzulösen und durch eine unternehmensweit nutzbare Basis von Stamm- und Adressdaten zu ersetzen.


Zurück zur Übersicht