HOPPE Holding AG

HOPPE gilt als Marktführer in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Beschlagsystemen für Türen und Fenster in Europa. Kernkompetenz ist die Großserien-Herstellung von qualitativ hochwertigen Beschlagsystemen.

1952 gründete Friedrich Hoppe in Heiligenhaus bei Düsseldorf – dem traditionellen deutschen Zentrum der Schlösser und Beschläge – ein Unternehmen zur Herstellung von Türbeschlägen. Zwei Jahre später verlagerte Friedrich Hoppe sein Unternehmen nach Stadtallendorf bei Marburg (Hessen) und legte damit den Grundstein für kontinuierliches Wachstum.

HOPPE befasst sich mit der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Beschlagsystemen aus Aluminium, Bronze, Edelstahl, Kunststoff und Messing für Türen und Fenster. Als Volumenhersteller mit stark automatisierter Produktion liefert HOPPE qualitativ hochwertige Markenprodukte zu einem optimalen Preis/Nutzen-Verhältnis für breite Käuferschichten: Wohnkultur im Detail muss nicht teuer sein!

Mit dem Ziel größtmöglicher Autarkie und Flexibilität in der Fertigung wird bis auf den Fremdbezug der Rohstoffe und technischer Normteile fast alles selbst produziert, so dass sich eine große Fertigungstiefe mit entsprechend hoher direkter Wertschöpfung ergibt. Daneben werden Betriebsmittel und Sondermaschinen für die selbstentwickelten Fertigungsverfahren konstruiert und hergestellt. Bleiben diese geheim, ermöglichen sie bereits „an der Quelle“ eine wesentliche Differenzierung von der Konkurrenz.


Zurück zur Übersicht