Microsoft Dynamics 365 for Operations (ERP) bald On-Premise verfügbar

Mit der Option “Local Business Data" Deployment sind Unternehmen von nun an in der Lage vom lokalen Daten-Storage Gebrauch zu machen. Das eignet sich insbesondere für Unternehmen die nicht bereit sind Ihre empfindlichen Daten in der Cloud zu speichern. Die Gründe hierfür liegen oft an unternehmensinternen Vorschriften oder auch länderspezifischen Regularien. Um diese Hindernisse, auf dem Weg der digitalen Transformation zu beseitigen, hat Microsoft im Kontext von Hybrid Cloud Deployment die Deployment-Lösung „Local Business Data“ eingeführt, welche voraussichtlich im Sommer 2017 zur Verfügung stehen wird.

Mit der "Local Business Data"-Lösung können Sie Ihre Daten On-Premise speichern, d.h. lokal ohne Ihre Daten auf die Cloud zu replizieren. Die Cloud-Synchronisation können Sie dabei jeder Zeit auf ON oder OFF stellen. Wenn Sie Ihre Daten auf OFF stellen, dann bleiben Ihre Daten auf dem lokalen Speicherort gespeichert und wenn Sie von den Microsoft Lösungen wie Power BI, Aggregated Views und Azure Machine Learning Gebrauch machen möchten, dann können Sie die Synchronisation wieder auf ON stellen.

Welche Vorteile beinhaltet die Local Business Data – Lösung?

  • Mit der neuen Deployment-Lösung können Microsoft Dynamics User eine maximale Flexibilität erzielen und den Deployment-Service auf Ihre Bedürfnisse anpassen.
  • Das gilt sowohl für die Auswahl als auch für den späteren Wechsel.
  • Sie können sich jederzeit zwischen den Deployment-Optionen "Cloud, Cloud and Edge und Local Business Data" bewegen und das in alle Richtungen.

Wenn Sie Fragen zu der Lizenzierung von Deployment-Optionen haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.


Zurück zur Übersicht