WHITEPAPER: Warum der Einsatz von Machine Learning Systeme für Hersteller zunehmend wichtiger geworden ist

In der Fertigungsindustrie wird der Einsatz der prädiktiven Analytik aus dem ERP-System bereits erfolgreich angewendet. Hersteller setzen zunehmend auf die Vorteile des maschinellen Lernens, um ihren Wettbewerbsvorteil stärker auszubauen.

Erfahren Sie in diesem Whitepaper, wie Sie durch Machine Learning (in Verbindung mit Microsoft Dynamics 365) Ihre Geschäftsprozesse verbessern und dabei eine höhere Produktivität erreichen.

WAS VERSTEHT MAN UNTER MACHINE LEARNING?

Maschinelles Lernen ist ein spezielles Verfahren der Datenanalyse, das Computerprogramme durch prädiktive und statistische Analysen wachsen und lernen lässt, ohne dass dabei eine Programmierung des Vorgangs notwendig wäre.

Diese Art der künstlichen Intelligenz ähnelt dem Data Mining, da es ebenfalls den Prozess der Mustererkennung durch Datensuche beinhaltet. Allerdings greift das System des maschinellen Lernens noch einen Schritt weiter, indem das Computerprogramm die gesammelten Daten verwendet,
um seine eigenen Handlungen anzupassen. Dadurch wird das menschliche Eingreifen reduziert.

Sie möchten mehr über den Einsatz des maschinellen Lernens in der Fertigungsindustrie erfahren?

Hier geht es zum Download des Whitepapers


Zurück zur Übersicht